Auszugsversuche mittels Ankerzugprüfgerät, auch mittels Seilzugangstechnik

Sichere Befestigungssysteme gehören zu den wichtigsten Elementen des modernen Bauwesens. Immer häufiger werden dabei Auszugsversuche bei Bauten im Bestand aber auch bei Neubauten vom Hersteller, vom Planungsbüro oder vom Bauherren vorgeschrieben. Um auf diese Nachfrage kompetent reagieren zu können, haben wir uns nicht nur als Sachkundige für Befestigungstechnik (verschiedene Hersteller) ausbilden und zertifizieren lassen, sondern bieten ab sofort auch Auszugsversuche mittels mobilem Ankerzugprüfgerät, auch aus dem Seil unter Verwendung der Seilzugangstechnik in nahezu jeglicher Höhe oder exponierten Lage an. Egal ob Ihr Anker eine Öse, ein Gewinde oder eine Mutter aufweist – wir haben den passenden Adapter und prüfen diesen unter Berücksichtigung der vom Prüfingenieur oder dem Hersteller vorgegebenen, axialen Auszugskraft. Kontaktieren Sie uns!

Zugversuch und Baumgutachten in Stuttgart, Baumkontrolle

Für zwei Kunden in Stuttgart haben wir einen Zugversuch an einem Baum in Stuttgart sowie ein dazugehöriges Gutachten zur Verkehrssicherheit (in diesem Fall konkret zur Standsicherheit) erstellt. Der Zugversuch mittels Inklinomethode stellt die einzige Möglichkeit dar, um z.B. bei Wurzelverletzungen durch Baumaßnahmen schnell und lösungsorientiert eine Aussage zur Standsicherheit zu bekommen.

Außerdem haben wir bei einigen Objekten Baumkontrollen durchgeführt, Regelkontrollen und Erstaufnahmen.

Wurzelsondierung und Bauverträglichkeitsgutachten in Stuttgart und Esslingen

Für zwei Kunden haben wir im Vorfeld von geplanten Bauvorhaben Bauverträglichkeitsgutachten bzgl. des Baumerhaltes erstellt. Hierfür wurde vorab der durchwurzelte Raum mittels Wurzelstrangtomographie untersucht, um die ungefähre Wurzelausdehnung zu ermitteln. Anschließend wurde ein Maßnahmenkatalog erstellt, welcher dem Schutz der Bäume im Rahmen der Baumaßnahme dienen soll.

Baumkontrolle und Baumgutachten in Stuttgart

Für eine große Immobilienverwaltung haben wir an zwei Objekten in Stuttgart die vor Ort befindlichen Bäume in ein digitales Baumkataster aufgenommen, die Bäume nummeriert und die Erstkontrolle durchgeführt. Für eine Kommune haben wir außerdem Bäume nach Baumkontrollen eingehend untersucht und entsprechende Baumgutachten zur Verkehrssicherheit erstellt.

Auch Sie wollen Ihren Baumbestand effizient und verkehrssicher verwalten lassen? Sprechen Sie uns an!

Staunässe beseitigen und Bodenbelüftung in Stuttgart und Ludwigsburg

Für drei Privatkunden haben wir mit unserem Druckluft-Injektionsgerät VOGT Geo Injector maxi wieder ganze Arbeit geleistet. Zwei schöne Einzelbäume durften wir mit einer Bodenbelüftung, Injektion von Wasserspeichergranulat sowie Tiefendüngung versorgen, einem Kunden konnten wir bei seiner Staunässeproblematik helfen.

Das Problem von Staunässe auf Vegetationsflächen sind faulende Wurzeln, absterbende Pflanzen und auch eine eingeschränkte Nutzbarkeit der Flächen. Die Folgekosten für Neupflanzungen können sehr hoch sein. Die Bodenbelüftung mit hochreiner Druckluft ist nach unserer Erfahrung die nachhaltigste und preiswerteste Methode, um Staunässe zu vermeiden. Kontaktieren Sie uns!

Zugversuch für Baumgutachten in Stuttgart und Ludwigsburg

Wir haben in Stuttgart und Ludwigsburg jeweils eine eingehende Untersuchung eines Baumes für ein Gutachten zur Verkehrssicherheit ausgeführt.

Immer dann, wenn bei einer Baumkontrolle Defektsymptome auftreten, die visuell nicht abschließend beurteilbar sind und diese auf eine verminderte Standsicherheit des Baumes hindeuten oder diese vermuten lassen, empfehlen wir eine eingehende Untersuchung der Standsicherheit.

Die Verkehrssicherheit eines Baumes wird in die Bruchsicherheit (=Versagen der oberirdischen Baumteile) und die Standsicherheit (=Versagen des Wurzelwerkes des Baumes) unterteilt.

Um die Standsicherheit eines Baumes zu beurteilen, sind nach aktuellem Stand der Technik nur zwei Verfahren zielführend. Die dynamische Windreaktionsmessung und der Zugversuch. Bei der dynamischen Windreaktionsmessung wird – einfach gesagt – die Neigung des Baumes bzw. der Wurzelplatte im natürlich Wind gemessen. Über den Vergleich mit der aktuell vorherrschenden Windböengeschwindigkeit (Relation Wind zur Neigung) lassen sich Rückschlüsse bzgl. der Standsicherheit ziehen. Dieses Verfahren erfordert einige Vorlaufzeit und Planung, da ein entsprechend böig-windiger Zeitraum (mehrere Stunden) erforderlich ist.

Die andere Möglichkeit ist der sogenannte Zugversuch. Hierbei wird nach einer Windlastanalyse eine Windersatzlast in den Baum eingebracht. Das Verfahren ist ad-hoc anwendbar, erfordert jedoch entsprechende Platzverhältnisse und ein entsprechendes Widerlager.

Hier wird schnell deutlich, dass jedes technische Baumuntersuchungsverfahren seine spezielle Berechtigung und Aussagekraft hat und der Sachverständige mit seiner Erfahrung beurteilen muss, wann welches Verfahren zum Einsatz kommt.

Umweltbaubegleitung und Baumschutz bei Bauvorhaben in Stuttgart

Bei einer bereits laufenden Baumaßnahme wurden wir bzgl. des Baumschutzes bei einem Bauvorhaben hinzugezogen. Leider sind bei dem Bauvorhaben bereits viele Dinge nicht ganz richtig gelaufen. Wurzeln eines Großbaumes wurden mit dem Bagger abgerissen, der Standraum des Baumes wurde massiv verdichtet und der Baukörper an sich schon viel zu Nahe am Baum geplant. Wir kümmern uns nun um Schadensbegrenzung, Beweissicherung und um die Skizzierung eines gangbaren, weiteren Weges in Zusammenarbeit mit allen Baubeteiligten und Planern.

Haben auch Sie Fragen zum Thema Umweltbaubegleitung, Baumfachliche Baubegleitung oder Baumschutz auf Baustellen? Kontaktieren Sie uns!